Herzlich willkommen im Captain Ahab`s!

RESTART - RESTART - RESTART - 3. JULI - RESTART - RESTART - RESTART

 

Liebe Vereinsmitglieder und Gäste,

wir alle tragen Verantwortung für Gäste, Künstler, Mitarbeiter und vor allem gegenüber den gefährdeten Personenkreisen, deren Leben durch die Verbreitung des Corona-Virus ernsthaft in Gefahr ist. Daher sind einige Veranstaltungen ausgefallen. So allmählich dürfen wir, unter Auflagen natürlich, den Veranstaltungsbetrieb wieder starten.

Das

Floyd Unlimited-Konzert

wollen wir im Herbst nachholen. Bereits gekaufte Tickets bleiben gültig können jedoch auch gegen Erstattung zurückgegeben werden. Bitte kontaktieren Sie uns hierzu per Mail.

 

Geglückter Re-Start

Re-Start mit Open Air

 

Erstes Konzert des Jahres im Captain Ahab`s Culture Club e.V.

 

CUXHAVEN. Die lateinamerikanischen Rhythmen fuhren in die Glieder. Getanzt werden durfte, den Corona-Bestimmungen gemäß, leider nicht. Doch das tat der Laune keinen Abbruch. Zum Re-Start der diesjährigen Konzertsaison heizte „Triangulo", die vierköpfige Bremer Latin Jazz-Band um die aus Brasilien stammende Sängerin Cleo Cohrs, mächtig ein.   


Monatelange unfreiwillige Corona-Zwangspause ohne Auftritt und Publikum – eine gefühlte Ewigkeit für die Künstler. Nun hieß es endlich wieder "Bühne frei“. Der Innenhof des Ahab’s Culture Club, eingerahmt von den historischen Kasernengebäuden, bot eine standesgemäße Kulisse für das erste Konzert des Clubs im Coronajahr 2020 – unter freiem Himmel.

 

Eine Bierbude, eine Bühne, eine Band. Dazu Biertische und Bänke in geforderten Mindestabstand. Die Innenhof-Location war nicht gesteckt voll, sondern bot einer  überschaubaren, dafür aber umso überzeugten Anzahl von Musikfans, die dem Cuxhavener Captain Ahab’s Culture Club auch in Coronazeiten die Treue halten, genügend Raum.


Sie alle genossen den ersten Live-Act im Rahmen der Open Air Sommerkonzerte des Captain Ahab’s Culture Club e.V. im Coronajahr. Übrigens auch das erste Konzert der Band nach der Coronapause. Das Publikum wippte sich im Takt der Musik in Feierlaune und genoss die kalten Getränke – wie in alten Zeiten. "Man hat das Gefühl, die Leute haben ein bisschen Nachholbedarf“, freute sich Bernd Hellwege aus dem Vorstand des Vereins. Kurz vor Zehn war Schluss, was den Ohren der Nachbarschaft geschuldet war.


Die nächsten Konzerte sind bereits geplant: 10. Juli 2020: "Ben Maske Band" (Pop engl./dt.), 17. Juli: "Tom Shadow" (Country Rock), 24. Juli „Reckless" (Brian Adams Cover). Einlass immer 18:00 Uhr, um 19:30 Uhr geht es los. Auf eine tolle Open-Air-Konzert-Saison! jt

 

---

Scharf wie Chili. Die Bremer Latin Jazz Band „Triangulo“ gaben ihr erstes Konzert nach langer ungeplanter Pause.

Freitag 10.7.2020

Why Not

Viel Spass und gute Laune versprühen lautet das Motto von „Why Not“ aus Bremen. Manni Dirks (Gesang /Bass), Harald Pfeiffer (Gesang/Gitarre) sowie Andreas Gellert (Drums) präsentieren Rock-, Blues – und Pop Klassiker unter anderem von den Stones, Santana, Dire Straits, Queen, Kiss, Bon Jovi, aber natürlich auch von Westernhagen, Tote Hosen und Lindenberg. Versprochen ist handgemachte Musik und außergewöhnliche, jederzeit tanzbare Interpretationen und ein energiegeladener Sound.

>> mehr

Beginn: 19:30 Uhr
Einlass und Gastronomie ab 18.00 Uhr - Eintritt: 10,- Euro, ermäßigt 5,- Euro

Freitag 24.7.2020

Reckless plays Bryan Adams

DAS OPEN AIR ERLEBNIS Bryan Adams zählt zu den gefeiertsten Singer/Songwriter der Welt. Mit seiner unverwechselbaren Stimme und seinem perfekten Livesound ist er jährlich immer noch bis zu 120 Tagen auf Tour und das schon sein über 30 Jahren.

>> mehr

Beginn: 18:00 Uhr
Eintritt: 15,- Euro, ermäßigt 10,- Euro


Termine:

Fr. 10.07.20Why Not
Fr. 24.07.20Reckless plays Bryan Adams

... und Freitags ins Ahab's